Aufarbeitung

Die Eigenschaften des Materials bestimmen die Art der Behandlung nach der Homogenisierung. Legierungen mit einem relativ hohen prozentualen Goldanteil werden durch Chlorieren im „Miller“-Schmelzofen vorbehandelt.

Dieses pyrometallurgische Verfahren sorgt für eine erste Separierung von Gold, Silber und Kupfer.

Die daraus erhaltenen Goldanoden werden in elektrolytischen Zellen weiterbehandelt. Silber und Kupfer werden in Form von Miller-Schlacke zur Behandlung in den Silberkreislauf überführt.

Der nächste Schritt im Edelmetallrück-
gewinnungsverfahren: Die Goldherstellung